Ambulante Rehabilitation

Nach einer schwerwiegenden Operation, im Anschluss an eine stationäre Rehabilitation (wenn die pflegerische und ärztliche Betreuung nicht mehr notwendig sind) oder wenn Beschwerden weniger schwerwiegend  sind, kann eine ambulante Reha sinnvoll sein. Denn so kann man zuhause wohnen und eine qualitativ hochstehende Rehabilitation erhalten. Die Lage der Ambulanten Reha Chur, in den Räumlichkeiten des Kreuzspitals, ermöglicht vor allem flexible Termine und die Reha-Zeiten können so gut auf die eigenen Arbeitszeiten abgestimmt werden. Die Behandlung durch Ärzte und Therapeuten  wird auch bei einer ambulanten Reha genau auf die Bedürfnisse der Patienten ausgerichtet.

Die Ambulante Reha Chur ist spezialisiert auf die Behandlung von neurologischen und muskuloskelettalen Patienten.

Neurologische
Rehabilitation

Muskuloskelettale
Rehabilitation

Onkologische
Rehabilitation